zurück
schnellvor
Startseite römische

 Tischsitten
 Ausstattung
 Keramik
 Glas
 Bronze
 Silber
 Besteck
 Beleuchtung
 Holz
 das Mobiliar
 Tische
 Liegen
 Sitzmöbel
 Truhen
 Schränke
 triclinium - das
 Speisezimmer

 Wanddekoration
 Boden
 Speis & Trank
 Getränke
 Lebensmittel
 Küchentechnik
 Vorratstechnik
 Kochkunst Griechen Etrusker Kelten Iberer Ägyptern römisches

römische Keramik
mit Kerbschnittdekor

keramikkerbschnittdekor1
keramikkerbschnittdekor2



Kerbschnittdekore auf römischer Keramik, Kerbschnitttechnik auf Tonwaren der Römer

Es ist offenkundig, dass die Technik, in die lederharte Form mittels scharfer Schnitzmesser Muster zu graben, als Echo auf die immer beliebteren Schliffgläser zu sehen ist.
Besonders in Rheinzabern werden vom späten 2.Jh. bis ins 4. Jh. viele Schalen und Becher derart verziert.
Mit flächigen Mehrfachkerbungen wurde eine ansprechende Dekoration erzielt. Man sieht das Bemühen der Töpfer, dem Aufkommen preiswerter Glasbecher etwas entgegen zu setzen.