zurueck
vor
oben
Startseite römische


 das Haus
 Speisezimmer
 Wanddeko
 Böden/Mosaike
 das Mobiliar
 Tische
 Liegen
 Sitzmöbel

 Ausstattung
 Keramik
 Glas
 Bronze
 Silber
 Holz
 Besteck
 Beleuchtung

 Ernährung
 Kochkunst
 Lebensmittel
 Kochgeräte
 Vorratstechnik
 Getränke

 Tischsitten

Griechen Etrusker Kelten Germanen Iberer Ägypter Golasecca este picener apuler

Werkzeuge römischer Holztechnik

römische Beile und Äxte römische Keile römische Dechsel römische Holzsägen römische Stemmeisen und Beitel römische Holzbohrer römische Holzraspeln und Feilen römische Hobel römische Drechseltechnik
weitere Werkzeuge


Der Umgang mit Holz war in der Antike bereits eine sehr alte Kunst. Wie die aktuellen Funde aus Königsaue beweisen, wurden bereits vor 80.000 Jahren Holzspeere in ganz ausgezeichneter Qualität hergestellt.

Römische Holzhandwerker waren Spezialisten:
lignarius - Holzarbeiter
arcularius - Schreiner
tignarius - Zimmermann
capsarius - Spezialist für Spanbehälter
tornator - Drechsler
tonnarius - Fassmacher
citrarius - kostbare Citrusholztische und weitere Furnierarbeiten
eborarius - Elfenbein-, Knochen und feine Holzarbeiten

Schreinerbild